BUP18 - EVOfib

EVOfib - Simulative Untersuchung neuartiger Hohlkernfaser-Designs für die effiziente Übertragung von radial und azimutal polarisierter Laserstrahlung auf Basis evolutionärer Algorithmen

Ziel dieses Projekts ist das Designen von Hohlkernglasfasern, welche es ermöglichen radial und azimutal polarisierte Laserstrahlung mit hoher Spitzenleistung und Energie zu übertragen um die Vorteile dieser Polarisationszustände industriell verfügbar zu machen und langfristig aktuell bestehende Glasfaserkonzepte zu ersetzen. Durch die Verwendung radial oder azimutal polarisierter Laserstrahlung in der Materialbearbeitung können sowohl die Effizienz als auch die Qualität der Bearbeitung signifikant gesteigert werden. Die Optimierung der Designs erfolgt mit Hilfe eines FEM-Simulationsmodells in Verbindung mit einem evolutionären Algorithmus.

Eckdaten

Forschungsfeld

Manufacturing Systems

Projektbeteiligte

Kontakt

Thilo Zimmermann

Forschungsfeldkoordinator "Manufacturing Systems"

Telefon
+49 711 685 60960
E-Mail
info@icm-bw.de