News

InnovationChallenge Nachhaltige Produktion und Mobilität: Hackathon

– ZEISS Innovation Hub @ KIT

Im Rahmen der InnovationChallenge Nachhaltige Produktion und Mobilität findet ein Hackathon statt, bei dem Hochschulen ihre Lösungsansätze für Forschungsfragen aus baden-württembergischen Unternehmen vorstellen und Konsortien gebildet werden.

Mit der InnovationChallenge Nachhaltige Produktion und Mobilität wird ein Förderprogramm ausgeschrieben, um konkrete Herausforderungen und Forschungsideen von Unternehmen mit dem Know-how und der Forschungsinfrastruktur von Hochschulen und Forschungseinrichtungen zu verknüpfen.

Wesentlich für die InnovationChallenge sind

  • Aufgabenstellungen kommend aus den Unternehmen,
  • "Lösungs-Pitches" von Hochschulen,
  • "Match-Making" zwischen Konsortialpartnern und dann
  • rasche Förderentscheide, um die Entwicklung in Projektlaufzeiten von maximal 18 Monaten zeitnah beginnen zu können.

Während des Hackathons am Zeiss Innovation Hub @ KIT in Karlsruhe stellen Hochschulen ihre Lösungsansätze für vorher eingereichte Challenges baden-württembergischer Unternehmen vor. Im Anschluss folgt das "Match-Making" zwischen Unternehmen und Hochschulen, die als Forschungspartner ein Konsortium bilden.

Eckdaten

Datum 16.02.2023
Veranstaltungsort
ZEISS Innovation Hub @ KIT
Hermann-von-Helmholtz-Platz 6
76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Gebühr kostenlos