EA01 - FerRoMob

EA01 – Neuartige Fertigungstechnologien für Rotoren hochperformanter Reluktanzmaschinen für die ressourceneffiziente Mobilität der Zukunft (FerRoMob)

Synchron-Reluktanzmaschinen (SRM) verfügen über magnetlose Rotoren und zeichnen sich durch einen hohen Wirkungsgrad aus. Sie sind jedoch aufgrund der limitierten Drehzahlfestigkeit und der damit verbundenen geringeren Leistungsdichte bisher nicht für den Einsatz in automobilen Anwendungen geeignet.

Ziel und Ergebnis

Das Ziel des Forschungsvorhabens war die systematische Analyse einer neuen Rotorbauweise zur Verbesserung des Betriebsverhaltens von Synchron-Reluktanzmaschinen. Zum einen konnte durch den Einsatz magnetisch schlecht leitender Materialien im Bereich der Rotorstege die Leistungs- und Drehmomentdichte sowie das Reluktanzverhältnisses durch Verringerung der Rotorstreuflüsse erhöht werden. Zum anderen konnte die Betriebsfestigkeit durch eine neue faserverstärkte Bauweise deutlich gesteigert werden und Betriebsdrehzahl >10.000 min-1 ermöglichen.

Eckdaten

Forschungsfeld

Mobility Technologies

Projektlaufzeit

01.04.2020 bis 30.09.2021

Projektbeteiligte

 

Kontakt

Marcel Nöller

Forschungsfeldkoordinator "Mobility Technologies"

Telefon
+49 721 608-45636
E-Mail
info@icm-bw.de